FESTPLATTE

FESTPLATTE (2015)

Sabine Schäfer/Ulrich Singer (Landschaftsarchitekt) Temporärer Garten von Ulrich Singer (Tischobjekt) und Sabine Schäfer (Klangkomposition) Freistehender Holztisch, Geschirr, Besteck, Gläser, sowie Schüsseln und Teller gefüllt mit gepflanzten Kräutern, integrierte Audiotechnik Material: Holz, Porzellan, Metall, Kräuter, Erde, Lautsprecher, Abspieltechnik

Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer

Ausstellung Urban Gardening „Einmal Garten to go, bitte!“ Gartenfestival Schloss Ippenburg, 18.-21.06.2015 Kuratorin: Viktoria Freifrau von dem Bussche

Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte - temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer
Festplatte – temporärer Garten, Ulrich Singer, Sabine Schäfer

Es ist angerichtet. Die Gäste haben bereits an der festlichen Tafel im lichten Schatten dreier junger Eichen Platz genommen. Sie stoßen mit den Gläsern an, sprechen, lachen und speisen. Barocke Tafelmusik erklingt. Die Blätter der Kräuter in den weißen Terrinen und Schüsseln bewegen sich im Wind. Zu sehen ist niemand. Sabine Schäfers Klangkomposition macht aber die Tischgesellschaft hörbar. Lässt sie lebendig werden. Am Tischende steht ein Starbucks-Becher. Garten to go – Coffee to go. Praktisch, mobil, schnell! Kaffeetrinkern ist für mich aber ein Genuss! Dabei möchte ich sitzen und aus Porzellan trinken. Allein in Deutschland werden jährlich 6.4 Milliarden Becher für Coffee to go verbraucht, eine Belastung für den Menschen. Lebensmittelverpackungen lassen sich nicht ohne Weiteres entsorgen. Selbst Kompost, produziert aus dem Inhalt der Biotonne enthält große Mengen (legalisiert) an Kunststoff und Folien, die schlussendlich auf dem Acker landen und damit in den Kreislauf der Nahrungskette. Deshalb Speisen und Getränke lieber aus Porzellan und Glas! Ulrich Singer, Juni 2015 Produktionsangaben zur Klangkomposition 2-Kanal Audio, Dauer: 14 Min. 20 Sek. (Loop)

Stimmen: Karin Gerlach, Hannele Helevä-Singer, Sabine Schäfer, Ulrich Singer Stimmaufnahmen, Geräuschaufnahmen, Regie: Sabine Schäfer Komposition, Produktion: Sabine Schäfer

Link zur Ausstellungsseite